Vom Buchblog zum Buchweltmagazin

2
34
views
Ich habe ja bereits begonnen, euch die Geschichte von scriptorium zu erzählen. Doch nun stellt sich die Frage, was denn hier so grundlegend anders ist bei diesem Buchweltmagazin, als es zuvor im Blog war.
Nun, zuerst mal hat sich der Name geändert. Wenn ich zuvor gefragt wurde, wie mein Blog hiess, kam ich mit ‚Schreiben und Lesen mit Tintenhexe‘, was eine echt lange Geschichte ist. Zu lange für meinen Geschmack. Ich hatte also einfach diesen Nicknamen und diesen elend langen Blognamen. Soweit so gut. Dies wollte ich dringend geändert haben und so habe ich mich auf die Suche nach etwas knackigem, kurzem und einzigartigem gemacht und bin bei scriptorium gelandet. Wieso, weshalb warum, dazu mehr in einem eigenen Post.
Weiter geändert hat sich auch, dass es nun eine eigene URL gibt. Wurde einfach Zeit nach den ganzen Jahren und endlich bin ich auch bei WordPress, nachdem ich dort bereits bei anderen Blogs mitschreiben durfte und auch einen Webshop mit Webseite dort verwalte. Das Spezielle an dieser Sache ist, dass ich diesmal alles selbst gemacht habe, ohne Hilfe, ohne jemanden dafür zu bezahlen, aber natürlich nicht ohne schlaflose Nächte. Ich hatte mir einen grosszügigen Plan gemacht für den Launch und dennoch jede freie Minute in den Aufbau des Magazins investiert.
Doch warum soll es nun eben kein Blog mehr sein, sondern ein Magazin?
Zuallererst wird die Beitragsanzahl konstant auf fünf Beiträgen pro Woche gesetzt, heisst es gibt für jeden Wochentag etwas zu lesen. Dafür ist jeder Wochentag einer Beitragsart vorbehalten. Gerne werde ich euch demnächst den Wochenplan präsentieren. Natürlich wird es noch genug Rezensionen für euch geben. Da müsst ihr keine Angst haben, denn das Lesen steht noch immer im Fokus. Doch werde ich in Zukunft auch mehr Pressemeldungen, die ich so liebevoll und zahlreich ständig zugesandt bekomme, mit euch teilen, ganz in Form eines Magazins eben. An dieser Stelle bereits herzlichen Dank an all die Verlage und Autoren, die mir dazu ihr Material zukommen lassen.
Wie ihr vielleicht auch bemerkt habt, habe ich ein Faible für Buchtrailer. Ich finde, dass auch Videos dazu gehören und möchte deswegen regelmässig welche mit euch teilen. Auf diese Art neue Bücher zu entdecken macht mir riesig Spass – euch auch?
Weiterhin geben wird es die Kategorien ‚Mein Buch‘ und ‚Buchvorstellung‘. Bei der ersten können Autoren ihre Bücher vorstellen, bei der zweiten stelle ich selbst ein Buch vor, das ich aus irgendwelchen Gründen nicht klassisch rezensiere, auf das ich mich freue, das vielleicht sogar in meinem Verlag erschienen ist oder das ihr einfach kennen müsst.
Auch die Buchzitate wird es weiterhin geben, sie werden aber mit Sicherheit auch ein Redesign geniessen und weiterhin als sporadische Auflockerung erscheinen.
Zuletzt werdet ihr auch eine Menge Interviews zu lesen bekommen. Ich löchere mit meinen Fragen nicht nur Autoren und Blogger, sondern auch Verleger, Lektoren, Coverdesigner und vieles mehr.
Wenn ich einen habe, werde ich auch immer mal wieder gerne einen Linktipp für euch posten! Mein Tagebuch wird ebenso ein gewisser Bestandteil sein, aber auf jeden Fall in anderer Form.
Ich werde mir erlauben, einen gewissen Prozentsatz an alten Beiträgen aufzuarbeiten und neu zu veröffentlichen für euch. Natürlich müsst ihr keine Angst haben, dass ihr nur noch alten Kram zu lesen bekommt, aber es gab immerhin einige sehr beliebte Beiträge auf meinem alten Blog, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
Im Oktober steht dann auch schon das erste Highlight an: Ich besuche zum allerersten Mal eine Buchmesse, diesmal in Frankfurt. Wie gut ist das denn! Ich freue mich jetzt schon sehr und werde euch wohl damit vollspammen – ich hoffe das ist okay für euch.
Dezember und Januar werde ich mich in die Babypause zurückziehen, doch schon jetzt arbeite ich Hochtouren an neuen Beiträgen, weshalb ihr keine Angst haben müsst, dass ihr plötzlich nichts mehr zu lesen bekommen werdet. Ihr dürft euch im Gegenteil auf einen bunten Mix freuen. Bis dahin wünsche ich euch viel Spass mit dem neuen Buchweltmagazin.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Tintenhexe,

    bin gerade zufällig bei Google+ auf deinen Umzug gestossen. Dein Plan klingt prima und ich bin gespannt auf weitere Beiträge.

    Liebe Grüße
    Sandra

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here