[Rezension] Sternenwinternacht – von Karen Swan

0
5
views

Inhalt:
Meg steht kurz davor, ihre Jugendliebe Mitch zu heiraten. Die beiden leben glücklich alleine in ihrer Blockhütte in den Rockies von Banff. Als Mitch bei einem Schneesturm loszieht, um verirrte Wanderer zu retten, bricht Megs ganze Welt zusammen und verzweifelt funkt sie einen Notruf. Dieser gelangt zu Jonas – auf der Internationalen Raumstation. Leider kommt jede Hilfe zu spät, doch Jonas kann Megs verzweifelte Stimme nicht vergessen und über einen Monat später funken die beiden wieder miteinander. Sie kennen nur die Stimme des jeweils anderen – kann das genügen um Gefühle zu entwickeln.

Meine Meinung:
Ich bin dieser Gegend, in der das Buch spielt, enorm verbunden. Ich stand ausserdem vor einem grossen Ereignis in meinem Leben, während ich dieses Buch gelesen habe: Der Geburt meines ersten Kindes. Diese Gefühle waren mir deswegen irgendwie bekannt, da ich mir auch viel Gedanken über den Tod und Verluste gemacht habe – ich weiss, ein wenig komisch, aber die Hormone. Nun ich könnte mir einfach nicht vorstellen, jemanden von meiner kleinen Familie zu verlieren oder auch selbst mit dem Gedanken gehen zu müssen, dass sie alle ihr Leben noch vor sich haben. Unglaublich melancholisch – das ist mir bewusst. Nun und so war ich sofort mitten in diesem Buch, das wirklich mehr als tragisch beginnt und dessen Schreibstil dem Leser keine Wahl lässt, als sich mit dieser Geschichte zu identifizieren und sich von ihr mitreissen zu lassen. Das Buch wartet mit einigen speziellen Charakteren und zeigt auch, wie jeder von ihnen mit Verlusten umgeht. Vor allem finde ich es aber besonders schön was das Leben für Meg bereithält. Das tröstet das weinende Herz, das wohl jedem Leser bei diesem Auftakt beschert wird.


Mein Highlight:
Das ist für mich eindeutig Mitchs Hund Badger. Er ist mir beim Lesen immer wieder wie mein eigener Hund Cookie vorgekommen und ich konnte nicht anders, als mit ihm besonders mitzufühlen. Er entpuppt sich als guter Seelentröster für Meg Als sehr guter sogar. Ich hätte ihn manches Mal beim Lesen gerne in den Arm genommen und selbst auch getröstet. Er ist einfach ein ganz besonderer Charakter, der diese Geschichte zu dem macht, was sie ist.


Meine Empfehlung:
Ich denke dieses Buch werde ich meiner Schwester ans Herz legen. Genau wie ich hat sie eine besondere Beziehung zu den kanadischen Rockies. Ausserdem ist das Buch für Leser und Leserinnen jeden Alters geeignet, die bereit sind, sich berühren zu lassen. Ich fand es ganz passend, das Buch jetzt im Winter zu lesen und zu geniessen, drinnen zu sein, während es draussen windet, schneit oder stürmt.


Das Cover:
Das Cover ist ein wunderschönes Weihnachtscover, die Farben sind mega gut gewählt, die Verzierung mit Glitzer und Lack ist einfach eine Besonderheit und auch wenn der Tannenbaum nicht unbedingt viel aussagt, war es perfekt, das Buch in der Weihnachtszeit zu lesen, da ich so immer ein wenig Stimmung mit mir herumtragen konnte. Und Weihnachtsstimmung, das ist es, was dieses Cover vermittelt. Wahrscheinlich hätte ich auch in der Buchhandlung danach gegriffen,


Was passiert jetzt mit meinem Exemplar?
Falls ich es nicht meiner Schwester ausleihe, werde ich es wohl für immer im Regal stehen haben und vielleicht ab und an zur Weihnachtszeit wieder hervorholen. Für mich sind solche Bücher wie Schätze, bei denen es mir wirklich schwer fällt, sie jemals wieder gehen zu lassen.


Die Autorin:
Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.


Vorheriger Artikel[Mein Buch] Ryek Darkener
Nächster Artikel[Gastrezension] Death Call – von Chris Carter
Schreiben, Lesen, Lesen, Schreiben, Bücher verschlingen, Bücher bewerten! Willkommen auf meinem Buchweltmagazin! Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Anregung und auch jede Kritik! Viel Spass beim Lesen!
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here