[Rezension] Schwanenfeuer – von Regina Meissner

1
16
views

Inhalt:
Estelle wurde gemeinsam mit ihren fünf Schwestern von ihrer Stiefmutter Rania verflucht. Nun fristet sie ein Dasein an einem einsamen See und verbringt ihre Tage in Gestalt eines Schwans. Nur Nachts darf sie ein Mensch sein. Als sie von einem Jäger angeschossen wird, ist das nur noch das Tüpfelchen auf dem i und Estelle ahnt nicht, dass ausgerechnet Ayden zu ihrer Rettung werden kann. Doch erst gilt es, ein kryptisches Rätsel zu lösen.

Meine Meinung:
Ich bin ja wirklich ein Fan von Märchen. Dieses Buch habe ich auf der Buchmesse in Frankfurt gefunden und was soll ich sagen, ich habe es wirklich gerne gemocht. Dabei war es nicht ein Buch, das mich bedingungslos gefesselt hat und das ich von A bis Z verschlungen habe, aber es war ein Buch, das mir wirklich Freude gemacht hat. Es ist spannend geschrieben und hat süsse Charaktere, mit denen man gerne mitfiebert. Das Setting ist ebenfalls toll und die Lösung, auf das alles hinsteuert ist logisch aufgebaut, sodass man sehen kann wie die Charaktere sich auf dem Weg dorthin entwickeln. Alles in allem hat mich das Buch nicht umgehauen aber es reicht, um mich neugierig auf Band zwei zu machen und es hat mich definitiv gut unterhalten, was für mich eigentlich auch der Hauptanspruch an dieses Buch war.

Meine Empfehlung:

Das Buch ist etwas für alle Märchen-Liebhaber und für alle, die gerne träumen und Flüche, böse Stiefmütter und Prinzessinnen mögen. Ich finde das Buch für jedes Alter geeignet.

Mein Highlight:
Das ist für mich Ayden. Er ist nicht der logischste Charakter, den ich getroffen habe, aber er ist ein sehr sympathischer und gleichzeitig pflichtbewusster Mensch, dessen Handlungen mich wirklich öfters gerührt haben.

Das Cover:

Da macht der Sternensand-Verlag rein gar nichts falsch. Sie sind alle wundervoll! Das muss ich einfach mal gesagt haben. Nur schon deswegen will ich auch Band zwei haben! Unbedingt!

Was passiert jetzt mit meinem Exemplar?
Das bleibt schön im Regal und wartet auf seine Fortsetzungen.

Die Autorin:
Wow, eine Autorin die jünger ist als ich. Bisher unvorstellbar, aber ich bin ja auch schon 25. Ich finde Regina Meissner sehr talentiert und habe ihren Schreibstil auf Anhieb gemocht. Unsere Liebe für Märchen verbindet uns zudem.

Links:
Hier könnt ihr das Buch bestellen.

Hier kommt ihr zum Sternensandverlag, der das Buch herausgegeben hat.

Vorheriger Artikel[Buchzitat] Februar
Nächster Artikel[Mein Buch] Hubert Anders
Schreiben, Lesen, Lesen, Schreiben, Bücher verschlingen, Bücher bewerten! Willkommen auf meinem Buchweltmagazin! Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Anregung und auch jede Kritik! Viel Spass beim Lesen!
TEILEN

1 KOMMENTAR

  1. […] http://scriptorium-magazin.com/rezension-schwanenfeuer-von-regina-meissner Hier könnt ihr die Rezi zu Schwanenfeuer lesen und auch gleich das wunderschöne Cover anschauen. Diese wunderschönen Cover sind auch mit ein Grund, weshalb ich irgendwie beim Sternensand-Verlag hängengeblieben bin. Auch meine Lieblingsdesignerin Sarah Buhr (hat Princess Reality gestaltet), hat einige Cover beigetragen zu diesem schönen Verlagsprogramm. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here