[Rezension] Schicksalsbringer – von Stefanie Hasse

0
17
views

Inhalt:
Kiera erhält als kleines Mädchen eine ganz besondere Münze. Erst als ihre Eltern sich trennen, das Mädchen ist längst ein Teenager, findet sie die Münze wieder und verletzt sich ausgerechnet daran. Innert weniger Stunden fällt ihr auf, dass das was sie für einen einfachen Kratzer gehalten hat, in Wirklichkeit ein Brandmal ist, das wahllos erscheint und wieder verschwindet. Und plötzlich ist nichts mehr, wie es mal war. Ihr bester Freund Cody wird immer seltsamer und an ihrer Schule tauchen gleich zwei neue Schüler auf, Hayden und Phoenix. Keiner von den beiden ist wirklich normal und während Hayden eigentlich ganz sympathisch wäre, behauptet Phoenix, dass es seine Aufgabe sei, einen Monat lang Kiera nicht von der Seite zu weichen. Zu dumm nur, dass sie ihn alles andere als nett findet. Trotzdem beginnt es, zwischen den beiden zu kribbeln und funken, während nicht mehr sicher ist, wer denn nun tatsächlich das ist, was er zu sein vorgibt. Auch Kieras Erzfeindin Amy scheint so einige Geheimnisse zu haben.

Meine Meinung:
Dieses Buch wurde sehr gehypt und wirklich eine tolle Kampagne zum Erscheinungstag gestartet, sodass auch ich darauf aufmerksam geworden bin. Ich wollte vor allem wegen dem schönen Cover und auch weil ich gehört habe, dass eine Bloggerin hinter dem Werk steckt, wissen, was sich in diesem tollen Buch verbirgt und so war das Buch eines meiner Messeschnäppchen. Ich habe dann auch gleich, kaum daheim angekommen, damit angefangen. Allerdings hat es mich mehr Zeit gekostet, als ich gedacht habe und ich habe fast drei Wochen gebraucht, um das Buch zu beenden. Nun gut, ich lese halt meistens mehrere Bücher parallel. Dennoch ist das eine eher lange Zeit und ich kann nicht ganz genau sagen, warum ich bei diesem Buch nicht in den gewünschten Lesefluss gekommen bin. Nun ich kann sagen, dass die Idee eigentlich ganz gut ist – sie ist so noch nicht dagewesen und das ist heute ja alles andere als selbstverständlich. Ich bin nicht immer Fan von Büchern, die zwar Fantasyelemente enthalten, aber eigentlich in unserer Welt spielen. Dennoch war ich diesmal sehr begeistert davon. Urban Fantasy nennt man ja sowas (hoffe ich jedenfalls). Nun man konnte sich das Ganze richtig gut vorstellen, es war nicht zu unrealistisch und gleichzeitig wurde durch die Beeinflussung des Schicksals das normale Leben auch ganz schön verworren, sodass die Grenzen von Realität und Fantasy recht verschwimmen, was dem Leser noch mehr Rätsel aufgibt.

Ich denke dass mein eigenes, langsames Lesetempo vor allem mit dem eher langatmigen Schreibstil zu tun hat. Zwar gibt es wirklich tolle Szenen, Action, Liebe und auch immer mal wieder fantastische Abschnitte, die richtig Spass machen. Man merkt, dass eine sehr weit ausgearbeitete Hintergrundstory im Buch steckt und die Autorin wahrscheinlich alleine damit nochmals drei oder vier Kapitel hätte füllen können. Dennoch ist es mir teilweise ein bisschen zu viel Gelaber, was mich wohl beim Lesen gebremst hat. Dennoch ein sehr lohnenswertes Buch.

Das Cover:
Das war eigentlich das, was mich zu diesem Buch überredet hat. Das Hardcover passt einfach total gut zu der Sammlung meiner Lieblingsbücher und ich hatte einfach sofort Lust bekommen, das Buch zu lesen. Auch ist es noch zusätzlich zu den tollen Farben, die wirklich gut gewählt wurden, mit ein wenig Glitzer verziert. Das Cover wird abgerundet von einer fantastischen Schrift und einem Mädchen, das abgebildet ist. Im Laden hätte ich auf jeden Fall danach gegriffen, auch wenn ich noch nie davon gehört hätte. Es wird auch wunderschön zu den Selection Bänden und anderen ähnlichen Büchern passen. Was mich noch ein wenig verwirrt ist, dass bei Band 2, der im Frühling 2018 rauskommt, ein Mann auf dem Cover abgebildet ist, aber ich bin mir sicher, früher oder später erfahren zu werden, wieso.

Mein Highlight:
Das ist einerseits, dass wir hier eine Blogger-Autorin haben, etwas das ich immer besonders toll finde, denn schliesslich war oder ist sie eine von uns. Ich gönne ihr diesen Erfolg von Herzen und freue mich total daran. Andererseits fand ich die Verflechtung von Wirklichkeit und Fiktion in diesem Buch sehr gelungen, so etwas habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Die Geschichte findet also in unserer Welt statt und ist trotzdem fantastisch. Ich finde es nicht übertrieben, sondern es macht richtig Freude, was die Autorin sich hier ausgedacht hat.

Meine Empfehlung:
Wer Fantasy mag und insbesondere Urban Fantasy cool findet, ist hier bei dieser Geschichte richtig. Sie ist ein bisschen langfädig, aber die Geduld lohnt sich, da doch immer mal wieder coole Actionszenen und unerwartete Wendungen auf den Leser warten. Ich denke so ca. ab 14 kann man das Buch lesen und wahrscheinlich greift man eher danach, wenn man eine Frau ist, auch der Farben und der starken Protagonistin wegen.

Was passiert mit meinem Exemplar?
Das bleibt schön im Regal. ich finde das Buch nicht nur schön, sondern auch gelungen und möchte es deshalb sehr gerne behalten. Wenn möglich heisst das auch, dass ich Band zwei im Frühling lesen und dazustellen möchte. Es ist eine schöne Geschichte, die auch ihre Fortsetzung mehr als verdient hat.

Die Autorin:
Ich habe jetzt schon mehrmals angetönt, dass Stefanie Hasse selbst eine Buchbloggerin ist. Sie schreibt fantastisch-romantische Stories und lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Süddeutschland. Sie ist zum Beispiel auch für Luca&Allegra oder Bookelements oder Nadiya&Seth verantwortlich. Leider alles Reihen, die ich noch nicht kenne, aber auf jeden Fall mal lesen möchte. Ich finde sie enorm fleissig als Schreiberin und so müssen ihre Leser keine Angst haben, vielleicht eines Tages zu wenig Lesestoff von ihr zu erhalten. Nun auf jeden Fall will ich sie mir als Vorbild nehmen und selbst ebenfalls weiterhin fleissig schreiben. Von Schicksalsbringer ist übrigens ein Kurz-eBook erschienen, das eine Vorgeschichte erzählt.

Links:
Hier kommt ihr zum Loewe-Verlag, der das Buch herausgegeben hat.
Hier könnt ihr das Buch bestellen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here