Facebook für Buchblogger

0
10
views

Hallo meine Lieben

Heute mal ein kleiner Zwischenruf! Und zwar gibt es meinen Blog auch auf Facebook. Ich bin da nicht allzu bewandert, aber ich finde, dass man heute nicht mehr darum herum kommt.

Deswegen könnt ihr HIER meine Seite liken und werdet auch immer über neue Posts auf dem Laufenden gehalten.

Wie findet ihr Facebook? Ist es wichtig für Blogger? Habt ihr eine Seite? Ich würde mich freuen, sie zu sehen und vielleicht ein Like für euch zu hinterlassen.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was Facebook für mich als Bloggerin bedeutet. Ich folge vielen Verlagen und Autoren und trete auch mit anderen Buchbloggern in Kontakt. Das Spezielle ist sicher, dass ich so stets über Neuerscheinungen, Wettbewerbe und vieles mehr informiert bin.

Ich finde, dass man auch in Facebook-Gruppen für den eigenen Blog und die eigene Bildung profitieren kann, so einfach ist es jedoch nicht, da man schnell in allen Gruppen dasselbe postet und dann den Überblick verliert. So teile ich nur ab und an meine Beiträge und wenn dann poste ich etwas Konkretes nur in einer oder zwei meiner liebsten Gruppen.

Wie macht ihr das so? Für was nutzt ihr Facebook?

Früher habe ich Facebook nur genutzt, um mit Freunden aus der ganzen Welt in Kontakt zu bleiben. Auch heute finde ich es immer noch schwierig, weil einfach sehr viel Privates da landet, was in meinen Augen nicht nötig ist.

Doch grad für Büchernews finde ich Facebook richtig cool und verfolge da gern einige Seiten. Welches sind eure Lieblinge?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here