Buchvorschau: Mein Reittagebuch

0
7
views

Ich habe euch bereits vor einigen Jahren mein allererstes Buch auf dem Markt vorgestellt: Mein Reittagebuch. Das Buch ist ursprünglich aus einer Zusammenarbeit mit meiner damaligen Reitlehrerin – inzwischen eine meiner besten Freundinnen – entstanden. Ich hatte bei ihr angefangen Stunden zu nehmen und eins der ersten Dinge, die sie zu mir sagte war „Führe ein Tagebuch“. Nun ich denke sie sagt das zu allen Schülerinnen und Schülern und schlussendlich bin ich wohl die Einzige, die das auf diese Art und Weise umgesetzt hat. Nachdem auch andere Pferdefreundinnen von meiner Idee total begeistert waren, stellte ich das Buch um von Books on Demand-Fun, wo man Bücher für sich selbst drucken lassen kann, auf eine richtige Version mit ISBN-Nummer und allem. Inzwischen steht das Buch beim Amazon stets in den Top-500 der relevanten Kategorien und hat sich rund 1000 Mal verkauft. Das mag nicht nach viel klingen, aber tatsächlich ist das auch gar keine schlechte Menge. Ich habe bisher nie wieder ein Buch herausgegeben, welches sich so stetig und so positiv gesteigert hat. Ich denke, dass die Zielgruppe sehr spezifisch ist, wobei es dafür nicht allzu viele Angebote gibt. Also obwohl es nicht viele Leute gibt, die ein Reittagebuch haben müssen, gibt es auch nicht viele Reittagebücher, was den Erfolg dieses Werkes natürlich begünstigt hat.

Dabei habe ich mich auch gefreut, einige richtig nette Rezensionen zu bekommen. Dennoch gab es zwei Kritikpunkte, die ich mir zu Herzen genommen habe: Das Buch wurde als ein wenig zu ‚kindlich‘ bezeichnet und es wurde bemängelt, dass das Buch nicht ganz für ein volles Kalenderjahr ausreicht. Nun und aus diesem Grund (auch weil ich selbst ebenfalls erwachsen geworden bin), gibt es eine Neuauflage des Reittagebuchs. Es ist immer noch unter dem selben Namen zu finden und unter der selben ISBN, wird jedoch ein neues Cover erhalten und auch mehr Inhalt. Einige in meinen Augen weniger wichtige Sachen fallen weg, andere kommen dafür neu dazu. Die Gestaltung und Schriftwahl ist ein wenig seriöser geworden und natürlich hat es nun genügend Seiten zum Eintragen, sodass man das Buch ein ganzes Jahr lang nutzen kann.

Ich hoffe, euch gefällt das neue Cover und ihr habt weiterhin gleich viel Freude an dem Buch wie ich. Der Erscheinungstermin ist der 1. Februar 2018. Mehr dazu wird auf der Facebook-Seite vom way2-Verlag bekanntgegeben, da das Buch natürlich ebenfalls dort seine Heimat finden wird und sich in die Reihe der Lifestyle-Tagebücher einfügen wird.

Der Trailer stammt übrigens wie immer aus der Feder meines Mannes und ich mag ihn wirklich gerne. Es ist schön dass dieses (nicht mehr ganz neue) Buch auch noch seinen Trailer erhalten hat!

Das bisherige Buch kann hier gekauft werden: KLICK

Vorheriger Artikel[Gastrezension] Tote Mädchen lügen nicht
Nächster Artikel[Mein Buch] Ryek Darkener
Schreiben, Lesen, Lesen, Schreiben, Bücher verschlingen, Bücher bewerten! Willkommen auf meinem Buchweltmagazin! Ich freue mich über jeden Kommentar, jede Anregung und auch jede Kritik! Viel Spass beim Lesen!
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here